easy web builder

Bausachverständiger - Kostenloses Erstgespräch am Telefon, für Luftbildaufnahmen.

für Berlin und Umgebung 030 / 84 72 40 19 oder 0172 / 3809 515
oder per E-Mail an c.graebert@ibg-baumanagement.de

Bausachverständiger erstellt  Luftbildaufnahmen und Filme

Die Kosten für Gerüste und sonstige Maßnahmen, für die Begutachtung von schwer zugänglichen Bauteilen können sehr hoch sein. 

Luftbildaufnahmen vom Bausachverständigen

Wenn z.B. nur ein Schornstein, oder die Dachdeckung begutachtet werden soll, ist die Aufstellung einer Rüstung oft unabdingbar. Das kann schon mal ein oder mehrere Tausend Euro kosten.
Mit der Begutachtung und Dokumentation per Drohne, einschließlich baufachlicher Einschätzung kann daher bares Geld gespart werden.
Die Beauftragung eines Drohneneinsatzes erfolgt erst nach einer entsprechenden Beratung. Es gilt zu klären, ob Sondergenehmigungen einzuholen sind und welche Aufnahmen gemacht werden sollen.

Rechtliche Grundlagen

In der „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“ hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sind die rechtlichen Vorgaben zum Betrieb von Drohnen geregelt:
• Kennzeichnungspflicht des Copters
• Kenntnisnachweis („Drohnenführerschein“) des Copterpiloten
• Aufstiegserlaubnis durch Landesluftfahrtbehörden für gewerbliche Nutzer
• Personengebundene Luftfahrzeug-Haftpflichtversicherung 

Der Sachverständige ist im Besitz eines Kenntnisnachweises (Bescheinigung Nr.: DE.AST.032) gemäß § 21a, Abs. 4 Satz 3 Nr. 3 der Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO). Er ist berechtigt, Drohnen über 2 Kg Startgewicht zu fliegen.
 
Neben der allgemeinen Aufstiegsgenehmigung gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 7 Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO) kann je nach Lage des Untersuchungsobjektes noch eine besondere Aufstiegsgenehmigung erforderlich sein, welche im Zuge der Vorbereitungsarbeiten vom Sachverständigen eingeholt wird. Es erfolgt eine ordnungsgemäße Anzeige des Drohneneinsatzes beim Ordnungsamt und Lagezentrum der Polizei, soweit dies im Einzelfall erforderlich ist. Bei Flügen an Fassaden und über Dachterrassen u.ä. sind die Nutzer der Mieteinheiten über den Drohneneinsatz durch den Auftraggeber rechtzeitig zu informieren. 

Empfehlen Sie unsere Luftbildaufnahmen für Berlin gerne weiter

© Copyright 2019 ibg-baumanagement | Impressum | Datenschutz0172 / 3809 515

Ich verwende teilweise Cookies. Wenn Sie auf meinen Webseiten navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies auf meinen Webseiten zu. Bitte lesen Sie meine Datenschutzerklärung.